Money talks and bullshit walks

Money talks and bullshit walks ist eine Abwandlung des Sprichwortes, das besagt, dass Geld eine wichtige Rolle spielt und „bullshiting“ eben nicht. Also wenn es ernst wird, dann geht es darum, sein „Geld sprechen zu lassen“ (money talks). Letztlich muss man beim Pokern auch irgendwann „zeigen“, was man hat. Den Worten müssen letztlich auch Taten folgen.

Kein Bullshit

Denn wenn Sie es nicht ernst meinen, also „bullshit“ reden, dann ist es besser zu gehen (walks). Das gilt natürlich auch in aller erste Linie für Führungskräfte. Wenn Sie es nicht ernst meinen, dann wirkt das wenig überzeugend. Ihre Sprache muss klar und deutlich sein. Verwenden Sie bei Ihrem „Wording“ oder bei Ihrem Feedback an Mitarbeiter den Konjunktiv. „Eigentlich“, „man“ oder „hätte, würde, könnte“. „ein bisschen“ oder „vielleicht“ sind nicht geeignet, dass Sie wertschätzende Klarheit ausdrücken. Sagen Sie was empfinden und stehen Sie dann auch zu Ihren Worten.

Vorbild in Klarheit

Als Führungskraft sind Sie Ihren Mitarbeitern ein Vorbild. Also drücken Sie sich klar und deutlich aus. Das verleit Nachdruck und dann werden Ihre Mitarbeiter Ihre Aussagen auch schätzen und Ihnen dieselbe Klarheit entgegenbringen.

Geben Sie ein positives Beispiel in allem was Sie tun. Verhalten Sie sich selbst so, wie Sie es umgekehrt auch von Ihren Mitarbeitern erwarten. Achten Sie in Ihrer Kommunikation auf die nötige Klarheit. Das schafft Orientierung. Zudem hält es den gemeinsamen Teamspirit und die Motivation hoch. Mit dieser Basis schaffen Sie es, auch schwierige Herausforderungen zu meistern.

Über den Autor:

Dr. Matthias Hettl ist bekannt als internationaler Managementberater. Er trainiert und coacht Vorstände, Geschäftsführungen und Führungskräfte. Zudem vertrat er eine Professur für Management und verfügt über langjährige Führungsexpertise. Erfahrung hat er als Aufsichtsrat, Geschäftsführer sowie auch international als Consultant bei den Vereinten Nationen. Als renommierter Management- und Führungsexperte ist er ein gefragter Speaker.

Mehr Informationen unter:   Hettl Consult